Komposit-Füllungen als Alternative zu Amalgam

Zahnfüllungen aus Komposit

Die ästhetische und preisgünstige Alternative zu Amalgam

Komposits: stabil, ästhetisch und haltbar
Gesetzliche Krankenkassen sehen für Ihre Versicherten i.d.R. einfache und preisgünstige Füllungs-Materialien vor: Kunststoff für die sichtbaren Zähne und Amalgam für die Seitenzähne.

Immer mehr Patienten lehnen Amalgam ab - wegen seiner dunkelgrauen Farbe und weil es wegen des darin enthaltenen Quecksilbers gesundheitlich umstritten sind. An den einfachen Kunststoff-Füllungen stört sie, dass sie sich im Laufe der Zeit verfärben und als "dunkle Flecken" auf den Schneidezähnen sichtbar werden.

Lernen Sie jetzt die Alternative zu Amalgam und einfachen Kunststoffen kennen:

Ästhetische Komposit-Füllungen im Frontzahngebiet

Einfache Kunststoff-Füllungen lassen sich farblich oft nicht perfekt an die Zähne anpassen. Sie verfärben sich im Laufe der Zeit dunkel und es können sich braune Randspalten bilden. Außerdem haben sie eine kurze Haltbarkeit von nur zwei bis vier Jahren.

Hochwertige Komposit-Füllungen* passen sich farblich perfekt an die natürlichen Zähne an und verfärben sich auch nach vielen Jahren kaum. Sie sind stabiler und belastbarer und haben eine Haltbarkeit von zehn und mehr Jahren.

Wenn Sie Wert auf ein makelloses Aussehen Ihrer Zähne legen, sollten Sie sich für Komposit-Füllungen entscheiden.
* Was sind Komposits?
Komposits sind keramikverstärkte Kunststoffe mit mehreren Vorteilen: Sie werden in einem speziellen Verfahren fest mit dem Zahn verbunden. Dadurch bilden sich keine Randspalten, durch die Bakterien in den Zahn eindringen könnten. Sie halten länger als einfache Kunststoffe und sind abriebfester.

Komposits haben eine exzellente ästhetische Wirkung: Sie lassen sich farblich exakt an die Zähne anpassen, sind dadurch "unsichtbar", und sie verfärben sich so gut wie nicht im Laufe der Jahre.
Vorher: Einfache Kunststoff-Füllung als "dunkler Fleck" (Pfeil)
Nachher: "Unsichtbare" Komposit-Füllung

Stabile Komposit-Füllungen im Seitenzahngebiet

Vorher: Karies in den feinen Grübchen der kleinen Backenzähne
Nachher: "unsichtbare" und lange haltbare Komposit-Füllungen
Für Zahnfüllungen der Backenzähne wird häufig noch Amalgam verwendet. Es kann wegen seiner dunkelgrauen Farbe optisch störend wirken und es ist wegen des darin enthaltenen Quecksilbers umstritten.

Immer mehr Patienten entscheiden sich heutzutage deshalb für Komposit-Füllungen als körperverträgliche und ästhetische Alternative zum Amalgam. Ihre Haltbarkeit beträgt nach unserer Erfahrung zehn und mehr Jahre.

Für Patienten haben Komposit-Füllungen den Vorteil, dass sie unbefangen reden und lachen können, ohne Angst haben zu müssen, dass andere ihre Füllungen sehen.

Komposit-Füllungen

Die ästhetische Alternative zu Amalgam!
Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Rufen Sie uns an!

Telefon: 06321 96 86 36

Unsere Sprechzeiten:
Mo nach Vereinbarung
Di 08:30 - 12:30 13:30 - 18:30 
Mi 08:30 - 15:00  
Do 08:30 - 12:30 13:30 - 18:30 
Fr nach Vereinbarung 
Samstags nach Vereinbarung